Die Geschäftsstelle der Schornsteinfeger-Innung OWL ist vom 21. Dezember 2017 bis zum 05.Januar 2018 geschlossen.Letzter Bürotag ist Montag, der 18.12.2017.
Banner - Schornsteinfeger-Innung OWL
Bild/Logo

Energiecheck

Energienews


12.11.2015

Bauwirtschaft erwartet Umsatzwachstum

Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft erwartet 2015 ein Umsatzwachstum für die Bauwirtschaft von 2 %. Damit steigt der Umsatz um fast 5 Mrd. Euro auf gut 230 Mrd. Euro. Der Bereich Gebäudetechnik wächst mit +2,5 % am stärksten, das Bauhauptgewerbe folgt mit ca. +2 %. Der Ausbau erreicht ca. +1,5 %. Der Vorsitzende der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, Karl-Heinz Schneider ist auch für das kommende Jahr zuversic

Für das Bauhauptgewerbe erklärte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein: „Dass die für 2015 prognostizierte Umsatzsteigerung von +2 % gehalten wird, ist besonders der Entwicklung im Wohnungsneubau zuzuschreiben.“ Für 2015 werden ca. 265.000 neue Wohnungen erwartet nach 245.325 im Vorjahr. Sowohl der Wirtschaftsbau wie auch der öffentliche Bau hemmen in diesem Jahr die positive Entwicklung der Baukonjunktur und liegen deutlich hinter den Erwartungen zurück. Für 2016 erwartet der Verband für das Bauhauptgewerbe ein Umsatzplus von 2,5 Mrd. Euro auf 89 Mrd. Euro.

Die Unternehmen im Ausbaubereich werden nach Einschätzung des Bundesverbands Bauwirtschaft 2015 einen Umsatz von 82,4 Mrd. Euro (+1,5 %) und 2016 von knapp 84 Mrd. Euro erreichen (+1,7 %).

Im Bereich Gebäudetechnik rechnen die Mitgliedsunternehmen für 2015 mit einem Umsatz von 61,2 Mrd. Euro (+2,5 %) und für 2016 mit einem Umsatz von 62,5 Mrd. Euro. Die Nachfrage nach Gebäudedienstleistungen sowie die Trends zu Gebäudeenergieeffizienz, Modernisierung und barrierefreier Badgestaltung stützen die Auftragslage.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater