Banner - Schornsteinfeger-Innung OWL
Bild/Logo

Energiecheck

Energienews


09.11.2015

Förderstopp für Solarspeicher

Aufgrund eigener Berechnungen geht EuPD Research davon aus, dass der von der Bundesregierung beschlossene Förderstopp das prognostizierte Wachstum des deutschen Marktes für Solarstromspeicher 2016 auf 13 % zurückgehen lässt.

Bereits nach 32 Monaten soll im Dezember 2015 die Förderung für Solarstromspeicher enden. Für die kommenden Jahre wird zwar von einem weiterhin wachsenden Absatzmarkt in Deutschland ausgegangen, die Prognosedaten von EuPD Research lassen aber eine massive Absenkung aufgrund des angekündigten Förderstopps erkennen. 2015 wird der deutsche Absatzmarkt für Solarspeicher noch um etwa zwei Drittel gegenüber dem Vorjahr ansteigen. „Infolge des Förderstopps und der damit veränderten Rahmenbedingungen erwarten wir im kommenden Jahr lediglich ein Wachstum gegenüber 2015 von 13 %“, so Martin Ammon, Leiter Volkswirtschaft beim Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmen EuPD Research.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater