Willkommen bei der Schornsteinfeger-Innung für Ostwestfalen Lippe


Görlitzer Str. 10
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Tel.: +49 5207 924 37-0
Fax.:+49 5207 924 37-10

E-Mail: kontakt@schornsteinfeger-owl.de



Finden Sie direkt hier den für Sie zuständigen Schornsteinfeger!

Sehenswerte Reportage (Video) über die Gefahr von Kohlenmonoxid

Quelle: ARD-Mediathek / externer Link (15.10.2018)

Freisprechungsfeier am 28.09.2018 in Warburg


Am Freitag, den 28.09.2018 fand in Warburg-Scherfede die Freisprechungsfeier der Schornsteinfegerinnung OWL statt.

Weitere Bilder und ausführlicher Bericht folgen. 

Gemeinsamer Ausbildungstag von Handwerk und Industrie in Bad Wünnenberg

Bad Wünnenberg, 18. April 2018 - Zu einem ungewöhnlichem gemeinsamem Ausbildungsprojekt trafen sich Schornsteinfeger-Lehrlinge der Region mit Industriekaufleuten und Zerspanungsmechanikern der Wöhler Technik GmbH in Bad Wünnenberg. Die Initiative dazu hatte Andreas Reiser ergriffen, Lehrlingswart der Schornsteinfeger-Innung Ostwestfalen-Lippe. 

 
Andreas Reiser, Lehrlingswart der Schornsteinfeger-Innung OWL (3. v.l.), Julia Besse , Ausbilderin und Personalreferentin Wöhler Technik GmbH (1. v.l.) mit auszubildenden Schornsteinfeger/innen und Auszubildenden der Firma Wöhler

Kohlenmonoxid-die unsichtbare Gefahr !?!

Lesen Sie hier eine wissenwerte Kurzinformation des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks

Werde Glücksbringer!

Du bist auf der Suche nach einer interessanten Lehrstelle?!

Erfahre hier mehr über die Ausbildung zum Schornsteinfeger und alle Aufstiegsmöglichkeiten.
Gesetzliche Rauchwarnmelderpflicht

Warum Sie einen Rauchwarnmelder besitzen sollten bzw. besitzen müssen.

Kleine Heizfibel

Schadstoffarm und umweltgerecht Heizen

Alle Brennstoffe, dazu zählen u.a. Kohle, Holz, Öl und Gas, verursachen bei ihrer
Verbrennung Emissionen. Bei allen angebotenen Brennstoffen stehen den
positiven Aspekten spezifische Risiken, Nachteile oder Bedenken gegenüber.
Generell gilt es heute mehr denn je, alle Möglichkeiten zu nutzen, um
die Emissionen so niedrig wie möglich zu halten.