Schornsteinfeger-Innung

Ostwestfalen-Lippe

Schornsteinfegersuche

* Straße (ohne Hausnummer) Ort ODER Namen eingeben

Bestellung zum 01.05.2022 sowie 01.07.2022

Detmold (28. April 2022). Die Bezirksregierung Detmold hat in dieser Woche zwei bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger bestellt und einen in den Ruhestand verabschiedet. Änderungen gibt es daher in den Kehrbezirken Lübbecke I und Bünde I.
 



Foto:

Die Bezirksregierung Detmold hat zwei neue bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger bestellt (v.l.): Dezernent Josef Wegener, bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger Dieter Nunnenkamp, Innungsobermeister Dirk Franck, bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger Sören Meyer und Marcel Stallmann, Sabine Sommer und Lea Borcheld (beide Bezirksregierung).
 

Im Kehrbezirk Lübbecke I tritt Marcel Stallmann zum 1. Mai die Nachfolge von Jens Radke, der den Kehrbezirk Minden VII übernommen hat, an.

Wegen Eintritts in den Ruhestand erfolgt auch im Kehrbezirk Bünde I zum 1. Juli ein Wechsel in der Zuständigkeit: Der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger Sören Meyer wird Nachfolger von Dieter Nunnenkamp.

Die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger haben sich in einem Ausschreibungsverfahren gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt und sind gemäß Paragraph 10 Schornsteinfegerhandwerksgesetz für einen Zeitraum von sieben Jahren bestellt.

Im Rahmen einer Feierstunde gratulierte Josef Wegener, zuständiger Dezernent bei der Bezirksregierung, den neuen Hoheitsträgern zur Übernahme ihres Kehrbezirks. Als Vertreter der Schornsteinfegerinnung nahm Innungsobermeister Dirk Franck teil.

Die neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger werden sich in den kommenden Wochen ihrer Kundschaft mit Anschrift und Telefonnummer vorstellen.

Hintergrund zu den Kehrbezirken

Kehrbezirk Lübbecke I:

Der Kehrbezirk betrifft im Wesentlichen das Kerngebiet der Stadt Lübbecke, am Nordhang des Wiehengebirges; im Westen begrenzt durch den Ortsteil Blasheim, im Norden durch den Ortsteil Stockhausen und im Osten durch die Berliner Straße.

Gesamtzahl der z. Zt. zu bearbeitenden Gebäude: ca. 2.390

Kehrbezirk Bünde I:

Der Kehrbezirk umfasst das gesamte Stadtgebiet von Bünde. Er ist überwiegend geprägt durch Ein - u. Mehrfamilienhäuser.

 

Gesamtzahl der z.Zt. zu bearbeitenden Gebäude ca. 2300.

Dieter Nunnenkamp und Sören Meyer



Marcel Stallmann

Quelle/Fotos: Bezirksregierung Detmold