Der nächste Termin zur Prüfung der Staubmessgeräte ist für den Zeitraum 29. August 2016 bis zum 06 September 2016 vorgesehen.
Banner - Schornsteinfeger-Innung OWL
Bild/Logo
Sie befinden sich hier:

Energiecheck

Freisprechungsfeier der Schornstein-
feger Innung OWL 2015 in Spexard 

Traditionelle Freisprechung der neuen Gesellen und
Vorstellung des neuen 1. Lehrjahres 2015 in würdigem
Rahmen


Bewirb dich jetzt!

Sind Sie Schulabgänger und suchen eine interessante Lehrstelle?

Bezirksregierung Detmold vergibt 146 Kehrbezirke zum 1. Januar 2015 neu

Auf Grundlage der Reform des Schornsteinfegerrechts
werden seit 2009 die Kehrbezirke befristet auf sieben
Jahre vergeben. Nach dem vollständigen Inkrafttreten
des Schornsteinfegerhandwerksgesetzes zum 1. Januar
2013 und einer Übergangszeit für die "Altinhaber" bis
zum 31. Dezember 2014 werden daher aktuell 146 von
den insgesamt 196 Kehrbezirken im Regierungsbezirk
Detmold zum 1. Januar 2015 neu besetzt.


Auszeichnung für Schornsteinfeger-
Meisterbetrieb Strohmeier


"Sterne des Handwerks" 2015
leuchten in Lippe


Gesetzliche Rauchwarnmelderpflicht

Warum Sie einen Rauchwarnmelder besitzen sollten bzw. besitzen müssen.

Innungsversammlung am 8. Mai 2014 in der Lipperlandhalle

Ehrungen für Obermeister Peter Silbermann und Lehrlingswart
Werner Klein
Verabschiedung von Peter Silbermann, Manfred Suermann
und Werner Klein aus dem Vorstand der
Schornsteinfeger-Innung OWL
Führungswechsel im Vorstand der Schornsteinfeger-Innung 




Mit Holz heizen - aber richtig!

Schornsteinfegermeister Klaus Bewer gibt Tipps

Immer mehr Hausbesitzer wollen auf wohlige Wärme durch Heizen
mit Holz nicht verzichten.


Kleine Heizfibel

Schadstoffarm und umweltgerecht Heizen

Alle Brennstoffe, dazu zählen u.a. Kohle, Holz, Öl und Gas, verursachen bei ihrer
Verbrennung Emissionen. Bei allen angebotenen Brennstoffen stehen den
positiven Aspekten spezifische Risiken, Nachteile oder Bedenken gegenüber.
Generell gilt es heute mehr denn je, alle Möglichkeiten zu nutzen, um
die Emissionen so niedrig wie möglich zu halten.


Aktion "Gebäude-Check-Energie"

Verheizen Sie Ihr Geld nicht - senken Sie Ihre Energiekosten

Welche Gebäude werden gecheckt? Warum sollten Sie Ihre Gebäude checken
lassen? Was kostet Sie der Gebäude-Check Energie? Welche Unterlagen sollten
Sie für den Check bereithalten und wie wird er durchgeführt? Gibt es Fördermittel
für Energiespar-Maßnahmen? Diese Fragen beantwortet Ihnen die Info-Broschüre
des LIV NRW.